Ulrike Kramer

leitet seit 2014 unsere Gesangsausbildung.

Mit 17 Jahren sang Ulrike Kramer in einer Rockband, zog nach dem Abitur nach Berlin und erhielt dort eine klassische Gesangsausbildung bei Mike Cinnamon. Als Solosängerin stand sie währenddessen mit agenturvermittelten Musical- und Operettenprogrammen auf verschiedenen Bühnen.
Es folgte eine 3-jährige Ausbildung zur Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin nach der Methode Schlaffhorst-Andersen in Bad Nenndorf. Während dieser Zeit sang sie in dem Musical Starmania, das im Theater Gera gespielt wurde, und in dem Ensemble „Viertuos“, deren Arrangements sie u.a. selber schrieb.

Wieder in Berlin, vertiefte sie ihre Stimmausbildung weiter bei Peter Iljunas und trat mit verschiedenen  Programmen auf, z.B. mit Tangos: schön und stachelig im Oxymeron und mit dem „Ensemble Neapolitana“.

Seit 1999 vermittelt Ulrike Kramer den gesunden Umgang mit der Stimme sowohl therapeutisch (2 Jahre angestellt in der Rönnepraxis für Stimm- und Sprachtherapie), als auch künstlerisch (1 Jahr als Sprecherzieherin in der Schauspielschule Reduta). Sie unterrichtet Gesang mit dem Schwerpunkt, dass jeder seine eigene Stimme kennen- und richtig einzusetzen lernt. Sei es bei Belcanto oder beim Belting.

Seit 2014 ist sie als Gesangslehrerin für den Bereich Musical in der Leo-Kestenberg-Musikschule, Berlin Tempelhof-Schöneberg tätig. Im gleichen Jahr machte Ulrike ihren Abschluss als Certified Master Teacher (CMT) in der Estill Voice Technique (EVT).

Link: ulrike-kramer.de